Portalthemen

Schnelleinstieg der Portalthemen

    Corona in Sachsen

    9.471 neue Infektionsfälle im Vergleich zum Vortag

    Im Freistaat Sachsen sind bislang 532.829 Infektionsfälle durch Labortests bestätigt (Stand 3. Dezember 2021, 13:00 Uhr).

    Aktuelle Infektionszahlen in Sachsen
    Visualisierung eines Virus. © istock / 4x-image

    Stationäre Behandlung von COVID-19-Patienten

    In sächsischen Kliniken werden aktuell 2.059 COVID-19-Patienten auf der Normalstation und 597 COVID-19-Patienten intensivmedizinisch behandelt (Stand 3. Dezember 2021, 11:30 Uhr).

    Bettenindikator für Sachsen
    Blick in ein Krankenhauszimmer: Intensivpflege von COVID-19-Patienten © istockphoto.com/JazzIRT

    Freistaat sucht helfende Hände für die Krankenhäuser

    Das Personal ist dringend auf personelle Unterstützung und Entlastung angewiesen

    Gesucht werden Krankenpfleger, Ärzte im Ruhestand, Medizinstudierende, Helfer für Servicelesitungen in der Krankenpflege und freiwillige Unterstützer. Helfen Sie mit!

    Hier können Sie Ihre Hilfe anbieten
    Ärzte, Krankenschwestern und -pfleger in OP-Kleidung umarmen sich und bilden einen Kreis © istock/xavierarnau

    Staatsregierung beschließt Corona-Notfallverordnung

    Verschärfende Maßnahmen um die vierte Welle der Corona-Pandemie einzudämmen

    Zu den neuen Maßnahmen gehören flächendeckende 2G-Regelungen, Schließungen von Einrichtungen und Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte und Nicht-Genesene in Hotspot-Regionen.

    »Wir gegen Corona« – Die wichtigsten Regelungen im Überblick

    Neue Coronaregeln ab 22. November 2021 in Sachsen

    Sächsische Corona-Notfall-Verordnung & Schul- und Kita-Coronaverordnung

    Das Kabinett hat wegen der Infektionslage die Verordnungen angepasst. Kontaktreduktion und strengere Maßnahmen sollen die noch stärkere Belastung des Gesundheitssystems verhindern.

    Amtliche Bekanntmachungen
    Foto von einem Hinweisschild an einer Glaseingangstür mit der Aufschrift: "Zutritt nach 2G-Regel - Genesen - Geimpft" © iStock/Bihlmayer Fotografie

    Coronaschutzimpfung

    Booster-Impfung bei Älteren und Vorerkrankten essenziell für bestmöglichen Schutz

    Lesen Sie nach, was Sie zur Impfung gegen COVID-19 wissen sollten und wo Sie geimpft werden. Die Sächsische Impfkommission empfiehlt Booster-Impfungen für alle ab 18 Jahre.

    Nähere Informationen zur Schutzimpfung
    plakativ gestalteter Slogan "Sachsen krempelt die Ärmel hoch" aus der Impfkampagne als Bild © BMG/SMS

    Ich hab's getan

    Mitmach-Aktion zur Coronaschutzimpfung in Sachsen

    Für die Kampagne des Sozialministeriums »Ich hab’s getan« erklären frisch Geimpfte in einem persönlichen Video-Statement ihren Mitmenschen, warum sie sich haben impfen lassen.

    Zur Kampagne »Ich hab's getan«
    Zwei junge Frauen lassen sich vor der Selfiewand mit der Aufschrift "ich habs getan" fotografieren © SMS

    Coronatest

    Nachweis des Coronavirus SARS-COV-2

    Coronatests sind unerlässlich, um das Coronavirus zu bekämpfen. Wer wird gemäß nationaler Teststrategie getestet? Wo wird in Sachsen getestet? Was ist wichtig für den Testnachweis?

    Nähere Informationen zu den Testungen
    Ein junger Mann unterzieht sich einem Coronatest und bekommt von einer Frau in medizinischer Schutzkleidung ein Teststäbchen eingeführt © AdobeStock/Gorodenkoff
    Hauptinhalt

    Aktuelle Regelungen

    Text: Verordnung

    Coronatests

    Text: Testen

    Auf einen Blick

    Text: §§-Überblick

    Hinweise für Reisende

    Text: Einreise

    Kontaktmöglichkeiten

    Text: Hotline

    Medieninformationen & mehr

    Text: Newsroom

    Falschmeldungen geprüft

    Text: Faktencheck

    Weitere wichtige Themen

    zurück zum Seitenanfang