Hauptinhalt

Amtliche Bekanntmachungen in Leichter Sprache

Was bedeuten die aktuellen Regelungen in Sachsen?

Illustration: Corona-Virus © Inga Kramer

Wegen des Corona-Virus gibt es
neue Regeln in Sachsen.

Sehr viele Menschen haben sich
mit dem Virus angesteckt.
Die Regeln sollen helfen,
dass nicht noch mehr Menschen krank werden.

Lesen Sie hier nach, was die 
Corona-Schutz-Verordnung für Sie bedeutet. 
Die Regeln gelten vom 11. Januar 2021 bis 7. Februar 2021.

Informieren Sie sich außerdem zu den Regeln
für Schulen und Kindergärten.
Diese Regeln sind vom 31. August 2020
bis zum 21. Februar 2021
gültig.

Die Quarantäne-Regeln für Sachsen 
stehen in der neuen
Corona-Quarantäne-Verordnung.
Sie gilt ab dem 2. November 2020.
Sie gilt so lange, bis es eine neue Verordnung gibt.
 

Datum: 18. Januar 2021

Illustration: In einem roten Dreieck mit nach oben zeigender Spitze ist eine Frau mit erhobenem Zeigefinger zu sehen

Die Texte in Leichter Sprache sollen Sie informieren.
Sie sind ein zusätzliches Angebot
und rechtlich nicht verbindlich.

Es gelten die Texte in schwerer Sprache.
Sie finden sie auf der Internet-Seite des Freistaates Sachsen.

* Hinweis: Wegen des Corona-Virus wurden die Texte
zur Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 8. Januar 2021
und zur Sächsischen Corona-Quarantäne-Verordnung vom 30. Oktober 2020
nicht durch Menschen mit Lern-Schwierigkeiten geprüft.

Texte: www.leichte-sprache-sachsen.de

Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers,
Atelier Fleetinsel, 2013 und Inga Kramer.
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe.
Nähere Informationen unter www.inclusion-europe.eu

zurück zum Seitenanfang